Slider

Philosophieren mit Kindern

Staunen – Fragen – Nachdenken

Seminarleitung: Kathrin Thiele

Wie aus dem heiteren Himmel stellen Kinder uns vor existentielle Fragen oder Aussagen, die uns manchmal sprachlos machen wie z.B. „Ich bin so glücklich, dass ich Miriam bin!“ oder “Wie ist es, wenn man tot ist?“
Ich lade Sie ein in das Reich der Fragen und Visionen. Ich möchte Ihnen zeigen, welches Reisegepäck Sie benötigen und welches Sie lieber zu Hause lassen. Was ist das Ziel einer philosophischen Reise? Wie kann eine Reiseroute aussehen? Welche Haltung nehme ich als pädagogische Fachkraft ein?
Anhand von praktischen Beispielen werden wir diese und viele weiteren Fragen auf den Grund gehen.
Ziel der Fortbildung ist die emotionale und sprachliche Kompetenz des Kindes zu fördern.

Inhalte

  • die vier Regeln des sokratischen Gesprächs kennenlernen und anhand
    von Beispielen erleben
  • kreative didaktisch-methodisch Schritte zur Vor- bzw. Nachbereitung
    des Philosophierens kennenlernen
  • ein philosophisches Gespräch durchführen
  • Rolle und Haltung der pädagogischen Fachkraft
  • Geschichten, Märchen, Fabeln, Bilder als Anregung für das
    philosophische Gespräch
  • Reflexion über die Bedeutung des Philosophierens für den
    heranwachsenden Menschen