Play
Play
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider

Bunte Vögel

Theaterpädagogin/Regisseurin: Kathrin Thiele
Tänzer/Choreograf:
Francisco Cuervo
Live Musikerinnen: Trio um Isabel Stegner
Bühnen-Kostümbild: Heather MacCrimmon

Paradiesvögel, Pechvögel, Singvögel, Straßenvögel, Raubvögel und vieles mehr bevölkerten Ende Oktober 2020 den Saal des Bürgerhauses am Schlaatz in Potsdam. Kinder aus dem Hort „Schatzinsel“ in Trägerschaft des internationalen Bundes präsentierten unter der künstlerischen Leitung von Theaterpädagogin/Regisseurin Kathrin Thiele und Tänzer/Choreograph Francisco Cuervo das interkulturelle TanzTheater „Bunte Vögel“.

Oberstes Prinzip von „Bunte Vögel“ war, dass jedes Kind seine eigenen Ideen in das Stück einbringen konnte. Die Kinder erforschten für ihren selbstgewählten Vogel eine eigene Lautsprache und persönliche Bewegungsmuster mit Mitteln des zeitgenössischen Tanzes. Der „Bunte Vogel“ wurde für jedes Kind zur Bühnenidentität . Sie begegneten einander, es entstanden kurze Geschichten, die über Ankommen und Bleiben wollen, Heimat, Freundschaft und Solidarität erzählten. Den Kindern sind diese Themen sehr vertraut. Der Hort „Schatzinsel“ im Potsdamer Stadtteil Schlaatz betreut Jungen und Mädchen aus 23 verschiedenen Ländern.

Das interkulturelle TanzTheater „Bunte Vögel“ wurde von drei klassischen Profimusiker*innen begleitet. Sie entwickelten im Probenprozess mit den Kindern für jeden Bunten Vogel eine musikalische Klangsprache. Die Intentionen der Kinder wurden musikalisch und im Moment verstärkt. Die Kinder erfuhren viele Möglichkeiten, ihre Ideen und Kulturen einzubringen. Diesen Nährboden für die schöpferische Selbstentfaltung der Kinder zu schaffen, bildete die entscheidende Motivation für das Projekt.

Das interkulturelle TanzTheater „Bunte Vögel“ wurde unter Corona Bedingungen in Kooperation mit dem Bürgerhaus am Schlaatz und dem Hort „Schatzinsel“ in Trägerschaft des I.B. produziert.

Plakat

Förderer